Anspruch prüfen

Flug annulliert bei Pauschalreise: Wenn der Flugausfall den Urlaub verhindert

André Kern
Verfasst von André Kern
Zuletzt aktualisiert: May 13, 2024

Die Vorfreude auf eine wohlverdiente Auszeit, die Koffer gepackt und die Tickets bereit - doch dann kommt die schmerzhafte Nachricht: Bei Ihrer Pauschalreise wurde der Flug annulliert. Was sollen Sie nun tun, wenn der Urlaub bereits gebucht ist? Wer kommt für den Schaden auf und wer hilft Ihnen bei dieser Angelegenheit? Wir haben die wichtigsten Antworten für Sie, wenn ein Flugausfall Ihre Pauschalreise verhindert.

Anspruch prüfen

Eine Frau läuft zum Check in

Pauschalreise und Flugausfall: Was sind die Besonderheiten?

Es ist eine besondere Art der Buchung, oft einfach und als Komplettpaket zu verstehen:

Eine Pauschalreise ist eine Form des Reisens, bei der mehrere Reiseleistungen in einem Paket verkauft werden. Typischerweise beinhaltet eine Pauschalreise mindestens zwei Elemente wie:

  • Flug,
  • Hotel oder
  • andere touristische Dienstleistungen.

Solche Reisen werden von Reiseveranstaltern organisiert und verkauft und bieten Reisenden eine bequeme Möglichkeit, ihren Urlaub zu planen, da sie nur ein Paket buchen müssen, anstatt jede Komponente ihrer Reise einzeln zu organisieren. Darüber hinaus bieten Pauschalreisen einen zusätzlichen Vorteil: den Schutz der Reisenden. Nach EU-Recht sind Reiseveranstalter dazu verpflichtet, Reisenden Hilfe zu leisten, wenn Teile der Pauschalreise, wie zum Beispiel der Flug, ausfallen.

AirAdivosor hilft bei Flugausfall Ihrer Pauschalreise:

Unabhängig davon, ob es sich um eine Verspätung oder eine komplette Annullierung handelt, sind viele Reisende, tatsächlich rund 84%, sich oft nicht bewusst, dass sie durch verschiedene Rechtsnormen, einschließlich EU Verordnungen, rechtlich geschützt sind.

Diese Verordnungen stellen klare Regeln auf, nach denen Fluggesellschaften verpflichtet sind, den Passagieren bestimmte Rechte zu garantieren.

Jetzt Entschädigung einfordern

Mann wartet am Flughafen

Übersicht über das Thema: Flug annulliert bei Pauschalreise

Flugausfälle können ein großes Ärgernis für Reisende darstellen, insbesondere wenn sie Teil einer Pauschalreise sind. Da der Flug in der Regel ein integraler Bestandteil einer solchen Reise ist, kann ein Flugausfall erhebliche Auswirkungen auf den gesamten Reiseverlauf haben.

Ein Flug kann aus verschiedenen Gründen ausfallen, darunter schlechtes Wetter, technische Probleme oder sogar Streiks des Flugpersonals. 

warning

Unabhängig vom Grund des Ausfalls haben Reisende Fluggastrechte, und es ist wichtig, diese zu kennen und zu verstehen, um sicherzustellen, dass sie im Falle eines Flugausfalls korrekt behandelt werden.

Dies kann eine Umbuchung auf einen anderen Flug bei Nichtbeförderung sein, die Bereitstellung einer Unterkunft bei erheblichen Verzögerungen oder in einigen Fällen sogar eine vollständige Rückerstattung der Reisekosten beinhalten.

Pauschalreise: Wer haftet bei Flugausfall?

Mit gespanntem Blick auf die Anzeigetafel, tickt die Uhr weiter, bis die erschreckende Realität einsetzt: Die Pauschalreise ist abgesagt. Im Kontext einer Pauschalreise wirft dies sofort die Frage auf, wer eigentlich die Verantwortung für solche unvorhersehbaren Situationen trägt und wer grundsätzlich haftet.

Verantwortung des Reiseveranstalters

Im Rahmen einer Pauschalreise liegt die Haftung in erster Linie beim Reiseveranstalter. Dieser hat die Pflicht, eine geeignete Alternative anzubieten, wenn ein Flugausfall auftritt. Das kann eine Umbuchung auf einen anderen Flug oder gegebenenfalls eine Rückerstattung des Reisepreises sein. In einigen Fällen kann der Reiseveranstalter sogar verpflichtet sein, eine Entschädigung zu zahlen.

Rolle der Fluggesellschaft

Auch wenn der Reiseveranstalter die Hauptverantwortung trägt, hat auch die Fluggesellschaft bestimmte Pflichten. Sie muss die Passagiere über den Flugausfall und die daraus resultierenden Rechte bei Flugzeitenänderungen informieren. Zudem ist sie in der Regel verpflichtet, die Kosten für Verpflegung und gegebenenfalls eine Übernachtung zu übernehmen, wenn sich der Ersatzflug auf den nächsten Tag verschiebt.

Zeitraum der Mitteilung

Bedingungen

Entschädigung

0 bis 7 Tage vor Abflug

Flug hebt mindestens eine Stunde früher ab oder landet zwei Stunden später

Vollständige Entschädigung

8 bis 14 Tage vor Abflug

Flug startet mehr als zwei Stunden früher oder kommt mehr als vier Stunden später am Ziel an

50% der gesamten Entschädigung

Mehr als 14 Tage vor Abflug

Keine speziellen Bedingungen

Kein Anspruch auf Entschädigung

Menschen laufen zum Flugzeug

Rechte des Reisenden bei Flugausfall

Als Reisender haben Sie verschiedene Rechte, wenn Ihr Flug im Rahmen einer Pauschalreise ausfällt. Sie haben Anspruch auf eine alternative Beförderung zum Reiseziel oder eine Rückerstattung, wenn die Reise nicht mehr durchgeführt werden kann. Je nach Umständen kann auch ein Anspruch auf Entschädigung bestehen. 

Es ist jedoch wichtig, die genauen Bedingungen und Voraussetzungen zu kennen. Insbesondere sollten Sie sich bewusst sein, dass Ihre Rechte im Falle von außergewöhnlichen Umständen, wie etwa bei schlechtem Wetter, wenn der Flug der Pauschalreise aufgrund eines Streiks eingeschränkt sein kann. Es empfiehlt sich daher, sich in solchen Fällen rechtlich beraten zu lassen.

clouds
bubble
Finden Sie heraus, ob Ihnen eine Entschädigung für einen unterbrochenen Flug zusteht.

Entschädigung: Wer zahlt bei Flugausfall einer Pauschalreise?

Die Beantragung einer Entschädigung bei einem Flugausfall auf einer Pauschalreise kann ein komplexer Prozess sein. In der Regel sollte der erste Schritt darin bestehen, den Reiseveranstalter zu kontaktieren und ihm die Situation zu erklären.

Als Kunde ist es Ihr Recht, über Ihre Rechte und möglichen Entschädigungen aufgeklärt zu sein und zu wissen, wer zahlt bei Flugausfall einer Pauschalreise.

Der Reiseveranstalter ist in der Regel für die Erstattung oder Bereitstellung alternativer Reisemöglichkeiten verantwortlich, wenn Teile der Pauschalreise, für die er verantwortlich ist, nicht wie geplant ablaufen. In einigen Fällen kann jedoch die Fluggesellschaft für die Entschädigung verantwortlich sein, insbesondere wenn der Flug innerhalb der EU annulliert wurde oder wenn die Fluggesellschaft ihren Sitz in der EU hat.

  • Es ist wichtig, dass Sie alle relevanten Dokumente und Belege aufbewahren, einschließlich Flugtickets, Buchungsbestätigungen und alle Kommunikationen mit dem Reiseveranstalter oder der Fluggesellschaft. Diese können als Beweis dienen, wenn Sie eine Entschädigung beantragen.

Um den Prozess zu vereinfachen und sicherzustellen, dass Sie die Ihnen zustehende Entschädigung erhalten, kann es hilfreich sein, unsere Unterstützung anzufordern.

Wir von AirAdvisor helfen Reisenden bei der Durchsetzung ihrer Rechte und der Beantragung von Entschädigungen. Mit unserer Expertise und Erfahrung können sie den Prozess vereinfachen und Ihnen helfen, die Ihnen zustehende Entschädigung zu erhalten.

Jetzt Entschädigung prüfen

Wann und wie man eine Pauschalreise wegen Flugausfall stornieren kann

In bestimmten Fällen kann es möglich sein, eine Pauschalreise aufgrund eines Flugausfalls zu stornieren. Dies ist in der Regel der Fall, wenn der Flugausfall erhebliche Auswirkungen auf die Durchführung der Reise hat und der Reiseveranstalter keine zufriedenstellende Alternative anbieten kann. Die Stornierung sollte schriftlich und mit einer klaren Begründung erfolgen. Es ist jedoch zu beachten, dass in solchen Fällen möglicherweise Stornogebühren anfallen können.

Flughafen-Gate

Flugausfall bei Pauschalreise: Was ist mit den Hotelkosten? 

Wenn Ihr Flug annulliert wird und Sie bereits ein Hotel gebucht haben, hängt die Verantwortung für die Kosten von der Art Ihrer Buchung ab.

  1. Pauschalreisen: Grundsätzlich ist der Reiseveranstalter mitverantwortlich. Das beinhaltet Flug und Hotel. Bei einer Annullierung des Fluges müssen sie Ihnen eine geeignete Alternative anbieten. Wenn dies nicht möglich ist und die Reise nicht stattfinden kann, müssen sie Ihnen die Kosten für die gesamte Reise, einschließlich des Hotels, zurückerstatten.
  2. Separat gebuchte Flüge und Hotels: Wenn Sie Ihren Flug und Ihr Hotel separat gebucht haben, hängt die Verantwortung von der jeweiligen Fluggesellschaft und den Hotelbedingungen ab. Bei einer Flugannullierung muss die Fluggesellschaft Ihnen entweder eine alternative Beförderung anbieten oder die Kosten des Fluges zurückerstatten. Sie sind jedoch nicht für die Kosten des Hotels verantwortlich. Je nach den Stornierungsbedingungen des Hotels können Sie möglicherweise eine Rückerstattung oder einen Gutschein für zukünftige Aufenthalte erhalten.
  3. Flugverspätungen oder -annullierungen aufgrund außergewöhnlicher Umstände: Bei außergewöhnlichen Umständen wie extremem Wetter, Streiks oder gesundheitlichen Notfällen (wie z.B. einer Pandemie) haben Passagiere normalerweise kein Recht auf Entschädigung.
clouds
bubble
Fordern Sie mit AirAdvisor Ihre Entschädigung an und erhalten Sie bis zu €600. Finden Sie heute heraus, wie viel Ihnen zusteht.

Flug annulliert bei Pauschalreise - Fallstudien Beispiel

Stellen Sie sich vor (Pauschalreise mit TUI - Flug annulliert), Sie sind ein frisch verheiratetes Paar, das sich nach der Hochzeitsplanung auf eine wohlverdiente Pause freut. Sie haben eine Pauschalreise mit TUI gebucht und zählen die Tage bis zu Ihrer Abreise. Doch dann, nur wenige Tage vor dem geplanten Abflug, erfahren Sie, dass Ihr Flug bei ihrer Pauschalreise annulliert wurde. Sie sind schockiert und enttäuscht. Ihre Vorfreude auf den Urlaub weicht einem Gefühl der Unsicherheit.

Glücklicherweise meldet sich TUI schnell bei Ihnen und bietet Ihnen eine Lösung an. Ihr Flug wird auf den nächsten Tag verschoben. Das bedeutet zwar, dass Sie einen Tag später an Ihrem Urlaubsort ankommen, aber zumindest können Sie Ihre Reise antreten.

Allerdings bleibt ein bitterer Beigeschmack: Der erste Tag Ihres Urlaubs, den Sie ursprünglich mit der Erkundung Ihres Urlaubsortes verbringen wollten, fällt nun aus. Sie verbringen ihn stattdessen an einem Flughafen. Bei Ihrer Rückkehr sind Sie entschlossen, Entschädigung von TUI zu fordern. Nach einigen Diskussionen und dem Austausch von E-Mails stimmt TUI zu und gewährt Ihnen eine finanzielle Entschädigung.

Flug annulliert in der Pauschalreise: Die Kosteneinforderung zum Beispiel

  • In diesem spezifischen Fall, wo das Paar eine Pauschalreise mit TUI gebucht hatte und ihr Flug annulliert wurde, liegt die Verantwortung in der Regel bei dem Reiseveranstalter, in diesem Fall TUI.
  • Als Reiseveranstalter ist TUI gesetzlich dazu verpflichtet, geeignete Alternativen anzubieten, wenn Teile der gebuchten Pauschalreise, wie zum Beispiel der Flug, nicht wie geplant durchgeführt werden können. Dies kann eine Umbuchung auf einen anderen Flug oder eine vollständige Rückerstattung des Reisepreises beinhalten.
  • In Bezug auf zusätzliche Kosten, wie zum Beispiel eine zusätzliche Hotelübernachtung oder Mahlzeiten aufgrund der Verspätung, ist TUI in der Regel auch dafür verantwortlich, diese Kosten zu tragen. Das ist jedoch abhängig von den spezifischen Bedingungen des Reisevertrages und den geltenden gesetzlichen Regelungen.
warning

In jedem Fall ist es wichtig, dass das Paar alle zusätzlichen Kosten dokumentiert und die Belege aufbewahrt, um eine Rückerstattung zu beantragen. Es ist auch ratsam, sich an einen Fachdienst wie AirAdvisor zu wenden, um sicherzustellen, dass alle Rechte vollständig gewahrt werden und das Paar die ihnen zustehende Entschädigung erhält.

Flugzeug am Himmel

Tipps und Ratschläge, wenn der Flug einer Pauschalreise annulliert wird 

Ist bei der Pauschalreise der Flug annulliert, kann dies zu großen Unannehmlichkeiten führen. Unser Blick soll sich nun auf Wege und Möglichkeiten richten, die das ganze Problem minimieren. Es gibt jedoch einige Strategien, die Ihnen helfen können, das Risiko eines Flugausfalls zu reduzieren und die Auswirkungen zu bewältigen, falls ein Ausfall unvermeidlich ist.

Wie man das Risiko eines Flugausfalls bei der Pauschalreise minimiert

Es ist unmöglich, Flugausfälle vollständig zu vermeiden, aber es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um das Risiko zu minimieren und sich auf mögliche Probleme vorzubereiten:

  • Informieren Sie sich über die Fluggesellschaft und den Reiseveranstalter: Vor der Buchung sollten Sie die Zuverlässigkeit der Fluggesellschaft und des Reiseveranstalters recherchieren. Prüfen Sie deren Bewertungen und Erfahrungen anderer Reisender - hier zeigen sich meist erste Anzeichen von Seriosität.
  • Reiseversicherung: Achten Sie darauf, dass Ihre Reiseversicherung auch Flugausfälle abdeckt. Dies kann Ihnen im Falle eines Ausfalls zusätzlichen Schutz und Unterstützung bieten.
  • Flugstatus überprüfen: Überprüfen Sie regelmäßig den Status Ihres Fluges. Viele Fluggesellschaften und Reiseveranstalter bieten Updates per E-Mail oder SMS an.
  • Planung von ausreichend Zeit: Planen Sie genügend Zeit für unvorhergesehene Verzögerungen ein. Dies gilt insbesondere, wenn Sie Anschlussflüge oder wichtige Termine am Zielort haben.
clouds
bubble
Früh gestellte Ansprüche haben eine 72 % höhere Chance auf Auszahlung.

Handeln Sie jetzt, bevor Ihr Anspruch verfällt.

Worauf man bei der Auswahl einer Pauschalreise achten sollte

  • Stornierungs- und Umbuchungsbedingungen: Achten Sie auf transparente Bedingungen. Diese sollten klar in den Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters angegeben sein und ihnen leicht zugänglich sein.
  • Kundenservice: Wählen Sie einen Reiseveranstalter, der für seinen guten Kundenservice bekannt ist. Dies kann im Falle eines Flugausfalls sehr hilfreich sein. Denn viele haben nur eine sehr unbefriedigende Kontaktaufnahme-Möglichkeit. 
  • Zusatzkosten: Informieren Sie sich im Voraus über eventuelle Zusatzkosten, die im Falle eines Flugausfalls anfallen könnten. Dazu könnten Kosten für zusätzliche Übernachtungen oder Verpflegung gehören.

Ratschläge für den Umgang mit Flugausfällen bei Pauschalreisen

  • Bewahren Sie die Ruhe: Flugausfälle können stressig sein, aber es ist wichtig, ruhig zu bleiben und klar zu denken. Sie brauchen nun einen klaren Kopf.
  • Kommunikation: Versuchen Sie, eine schnelle Lösung mit dem Reiseveranstalter oder der Fluggesellschaft zu finden. Seien Sie proaktiv und bitten Sie um Hilfe oder Informationen.
  • Informieren Sie sich über Ihre Rechte: Abhängig von der Ursache des Ausfalls und Ihrer spezifischen Situation haben Sie möglicherweise Anspruch auf Rückerstattung oder Entschädigung.
  • Dokumentation: Dokumentieren Sie alle relevanten Informationen und Vorgänge. Halten Sie alle E-Mails, Textnachrichten und sonstige Kommunikation fest, die Sie mit dem Reiseveranstalter oder der Fluggesellschaft führen.
  • Aufbewahrung von Belegen: Bewahren Sie alle Belege auf, die Sie für eine mögliche Rückerstattung oder Entschädigung benötigen könnten. Dazu gehören Belege für zusätzliche Ausgaben, die durch den Flugausfall entstanden sind, wie zum Beispiel Hotelübernachtungen oder Mahlzeiten.

Häufig gestellte Fragen:

Welche Entschädigung bei Flugausfall einer Pauschalreise erhalte ich?

Die Entschädigung bei einem Flugausfall auf einer Pauschalreise kann je nach den spezifischen Umständen variieren. In der Regel können Sie jedoch eine Rückerstattung für den ausgefallenen Flug und zusätzliche Kosten, die durch den Ausfall entstanden sind, wie zum Beispiel Hotelübernachtungen oder Mahlzeiten, erwarten. Außerdem können Sie je nach Dauer der Verspätung und Entfernung des Fluges eine pauschale Entschädigung nach EU-Verordnung 261/2004 erhalten.

Wie kann ich eine Entschädigung für einen ausgefallenen Flug auf einer Pauschalreise beantragen?

Der erste Schritt zur Beantragung einer Entschädigung besteht darin, sich an Ihren Reiseveranstalter zu wenden und ihm den Flugausfall mitzuteilen. Halten Sie alle relevanten Informationen und Belege bereit, die Sie als Nachweis für den Ausfall und die dadurch entstandenen Kosten vorlegen können. Gerne hilft Ihnen AirAdvisor bei Fragen weiter.

Was passiert, wenn mein Flug auf einer Pauschalreise umgebucht wird?

Wenn Ihr Flug auf einer Pauschalreise umgebucht wird, haben Sie das Recht, die Umbuchung zu akzeptieren oder abzulehnen. Wenn Sie die Umbuchung ablehnen, haben Sie das Recht auf eine vollständige Rückerstattung des Flugpreises. Wenn Sie die Umbuchung akzeptieren, sollten Sie auf eventuelle zusätzliche Kosten wie zum Beispiel Hotelübernachtungen oder Mahlzeiten achten, die durch die Umbuchung entstehen können.

Wie kann ich eine Pauschalreise wegen eines Flugausfalls stornieren?

Wenn Ihr Flug auf einer Pauschalreise ausfällt und Sie die Reise deshalb stornieren möchten, sollten Sie sich zunächst an Ihren Reiseveranstalter wenden. In der Regel haben Sie das Recht, die Reise ohne Stornierungsgebühren zu stornieren, wenn ein wesentlicher Teil der Reiseleistungen, zu denen auch der Flug gehört, nicht erbracht werden kann.

Gibt es Unterschiede in der Handhabung von Flugausfällen je nach Reiseveranstalter?

Ja, die Handhabung von Flugausfällen kann je nach Reiseveranstalter variieren. Einige Reiseveranstalter bieten zum Beispiel einen umfassenden Kundenservice und helfen Ihnen aktiv dabei, eine Lösung zu finden, während andere eher passiv agieren. Es lohnt sich daher, sich vor der Buchung einer Pauschalreise über den Kundenservice des Reiseveranstalters zu informieren.

Was sind die gängigen Ursachen für Flugausfälle bei Pauschalreisen und wie kann ich mich darauf vorbereiten?

Flugausfälle können viele Ursachen haben, darunter technische Probleme, schlechtes Wetter, Streiks oder andere unvorhersehbare Ereignisse. Sie können sich darauf vorbereiten, indem Sie eine Reiseversicherung abschließen, die Flugausfälle abdeckt, und indem Sie regelmäßig den Status Ihres Fluges überprüfen. Außerdem sollten Sie genügend Zeit für unvorhergesehene Verzögerungen einplanen und alle relevanten Informationen und Belege aufbewahren, die Sie für eine mögliche Rückerstattung oder Entschädigung benötigen könnten.

Entschädigungsrechner für Flüge
Entschädigungsrechner für Flüge

Entschädigungsrechner für Flüge:

In nur 3 Minuten prüfen, ob Sie Anspruch auf Entschädigung für Flugverspätungen haben.
Kostenlose Sofortprüfung

Kostenlose Sofortprüfung

Kein Gewinn, keine Gebühr

Kein Gewinn, keine Gebühr

Wir haben mehr als 250.000
Passagieren vor Ihnen geholfen

AirAdvisor wird mit Exzellent 4,6 bewertet, basierend auf 15.074 Bewertungen

  • star
  • star
  • star
  • star
  • starhalf

Sind Sie bereit, Ihre 600 € jetzt einzufordern?

Es dauert weniger als 5 Minuten?

Entschädigung beantragen

AirAdvisor ist erschienen in:

  • CNN
  • Forbes
  • USA Today
  • Mirror